Jetzt neu - Der Forum-Blog zur offenen Diskussion!
  • Neue Beiträge vorhanden! Jetzt neu - Der Forum-Blog zur offenen Diskussion!
    Im neu errichteten Forum-Blog sind alle Besucher herzlich zur offenenen Diskussion aufgerufen.

    Zu finden in der oberen Menüleiste unter >Forums-Blog<

    Bitte beachten Sie generell: Wie kann ich einen Thread eröffnen? Was muss ich beachten? Um einen Thread eröffnen zu können, müssen Sie in diesem Forum angemeldet sein. Dies können Sie machen, indem Sie oben auf "Anmelden" klicken. Füllen Sie dort alle benötigten Angaben aus. Beachten Sie, dass Sie Cookies aktiviert haben.
    Letzter BeitragPendlersituation ÖPNV im mit
    von HPS | datum06.09.2017 08:19

    Beiträge: 6 • Themen: 1
Zur Bundestagswahl 2017
Zum ersten Mal Briefwahl?
  • Neue Beiträge vorhanden! Wie geht Briefwahl?
    Seit heute, dem 14. August, sind die Wählerinnen und Wähler per Briefwahl aufgefordert Ihre Stimme zur Bundestagswahl 2017 abzugeben.
    Eine Stimme ist ein wichtiges Mittel des mündigen Bürgers sich am Volksgeschehen zu beteiligen.
    Wir als Freie Demokraten möchten Sie daher auffordern Ihre vertvolle Stimme nicht verfallen zu lassen, sondern von Ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen und die Zukunft unseres Landes mitzugestalten.
    Für alle diejenigen, die dieses Verfahren zum ersten Mal nutzen, haben wir im nachfolgen Link eine kleine Auflistung aufgeführt, was es zu beachten gilt:
    https://www.bundeswahlleiter.de/bundestagswahlen/2017/informationen-waehler/briefwahl.html
    Letzter BeitragWAS IST HIER LOS ?
    von riese | datum04.09.2017 10:29

    Beiträge: 1 • Themen: 1
Christian Lindner zu Gast im ZDF bei Markus Lanz
Dr. Hans-Ulrich Rülke zur Digitalisierung und 'Wirtschaft 4.0'
  • Neue Beiträge vorhanden! FDP: Unternehmer wissen, was der Markt wünscht
    Einen Monat nach der Fusion der FDP-Ortsverbände Göppingen und Schurwald folgte deren Fraktionsvorsitzender Dr. Hans-Ulrich Rülke im Stuttgarter Landtag einer Einladung des neuen 19-jährigen Ortsvorsitzenden Jan Olsson nach Göppingen zum Thema „Wirtschaft 4.0“. Nein, nur weil er zusammen mit einer baden-württembergischen Delegation das kalifornische Silicon Valley besucht habe, sei er noch kein Fachmann beim Thema „Wirtschaft 4.0“, sagte Rülke vor rund 40 Interessierten im „Andechser“. „Denn der Ministerpräsident war ja auch dabei!“, so Rülke bescheiden und spitz. Ein Auftakt der gleich für Laune sorgte.
    Unter „Wirtschaft 4.0“ verstehe man jene Form des Wirtschaftens, in der in einer nächsten Stufe nicht mehr Mensch und Maschine, sondern bereits Maschine mit Maschine kommuniziere, so Rülke. Dabei trage die fortschreitende Entwicklung dazu bei, Arbeit von Menschenhand durch Roboter zu ersetzen und den Menschen überflüssig zu machen. Wer wie Baden-Württemberg exportorientiert sei, käme an der „Wirtschaft 4.0“ jedoch nicht vorbei. Auch wenn die Mehrzahl der mittelständischen Unternehmen im Ländle davon noch weit entfernt seien.
    Wer Zukunftsängste, Angst um seinen Arbeitsplatz habe, sei anfällig für einfache Lösungen. Für solche wie sie die AfD oder der künftige US-Präsident Trump anböten. Für die FDP-Politik sei es wichtig – das könne man von der Reise ins Silikon Valley lernen – Voraussetzungen für eine sinnvolle Entwicklung der Digitalisierung zu schaffen, statt Unternehmen vorzuschreiben, was in puncto Wirtschaft 4.0 zu tun sei. Unternehmen wüssten besser, was der Markt wünsche.
    Im Blickfeld der Fragesteller lagen in der Diskussion weniger die Auswirkungen von Wirtschaft 4.0 als vielmehr die Chancen der FDP bei der kommenden Bundestagswahl.

    Wir danken der Südwestpresse und den vielen Gäste für Ihr/Euer Kommen! Den Artikel zum Nachlesen gib't bei der Südwestpresse unter http://www.swp.de/goeppingen/lokales/goeppingen/fdp_-unternehmer-wissen-besser_-was-markt-wuenscht-14052300.html Letzter Beitrag5.0
    von Noah | datum21.03.2017 13:22

    Beiträge: 1 • Themen: 1
Zur Rentenreform
  • Neue Beiträge vorhanden! Christian Lindner: "Rentenpolitik nur für eine Generation"
    Lob von den Arbeitgebern, Kritik von der Opposition - und auch aus den eigenen Reihen: Die Reaktionen auf den Renten-Kompromiss der Großen Koalition fallen geteilt aus. Die Bundesregierung verteile den Wohlstand der Enkel und treibe einen Keil zwischen die Generationen, kritisierte FPD-Chef Lindner.
    "Union und SPD haben sich mal wieder auf das Einzige verständigt, was sie verbindet: Mehrausgaben. Das erste Rentenpaket der Großen Koalition schlägt bereits mit mehr als 200 Milliarden Euro bis zum Jahr 2030 zu Buche und niemand weiß, wie das finanziert werden soll", kritisierte Christian Lindner. Die Bundesregierung verteile heute den Wohlstand der Generation der Enkel von morgen. "Eine Rentenpolitik, die nur für eine Generation funktioniert und die Frage der Finanzierbarkeit nicht beantwortet, treibt einen Keil zwischen die Generationen", warnte Lindner. "Nach Brexit und Trump ist (Sozialministerin Andrea) Nahles das dritte Risiko für unsere Wirtschaft. Es ist feige, die Neuaufstellung des Sozialstaats einfach an die nächste Generation abzuschieben."(...)

    http://www.heute.de/lob-und-kritik-zum-renten-kompromiss-der-grossen-koalition-45976286.html
    Letzter BeitragRente zukunftssicher
    von Stein | datum07.12.2016 20:19

    Beiträge: 4 • Themen: 1
Gastvortrag von Dr. Hans-Ulrich Rülke, MdL zum Thema 'Wirtschaft 4.0'
Verjüngung des Vorstandes und Verschmelzung zweier Ortsverbände
  • Neue Beiträge vorhanden! Verjüngung des Vorstandes und Verschmelzung zweier Ortsverbände
    Am Abend des 26. Oktober kamen die FDP-Mitglieder des Ortsverbands Göppingen sowie der Schurwaldgemeinden in der Sportgaststätte „Am Park“ in Rechberghausen zusammen. Auf dem Programm standen unter anderem Neuwahlen des Vorstandes, welche zu einer Verjüngung an der Spitze des Ortsverbandes führten, sowie die Fusion des Ortsverbands Schurwald/Marbach mit dem Ortsverband Göppingen. Jan Olsson, der als neuer Ortsvorsitzender ohne Gegenstimmen gewählt wurde, äußerte sich zu der Fusion der Ortsverbände: „Durch die Verschmelzung ist der Ortsverband insgesamt schlagkräftiger und besser für den Wahlkampf gerüstet. Und im Schurwald werden auch endlich wieder liberale Strukturen geschaffen. “ In seiner Vorstellungsrede betonte Olsson auch die Attraktivität der Freien Demokraten insbesondere für Menschen jüngeren Alters, was sich auch in der Vielzahl der jungen Leute Ortsverband widerspiegle. Im Hinblick auf die Neuwahlen sagte Olsson „Ich bedanke mich für das Vertrauen und das starke Mandat der Mitglieder“ Als Stellvertretender Ortsvorsitzender wurde Robin Püttner (26) aus Rechberghausen gewählt. Nach seiner Wahl hob Püttner hervor, dass „der Generationenwechsel erfolgreich verlaufen sei“. Im Anschluss an die Wahlen gab es eine ausführliche Politische Aussprache zu den Themen Freihandel und Flüchtlingskrise. Auch für eine Veranstaltung mit dem FDP-Fraktionsvorsitzenden aus dem Landtag Hans-Ulrich Rülke am 24. November wurde am Ende der Versammlung noch einmal Werbung gemacht.
Vorstandswahlen Ortsverband Göppingen-Schurwald 2016
  • Neue Beiträge vorhanden! Zum Vorstand des Ortsverbandes gehören seit den Vorstandswahlen im Oktober 2016:
    Jan Olsson als Vorsitzender
    Robin Püttner als Stv. Vorsitzender
    Cristina Engelhardt als Schatzmeisterin
    Katrin Teubner als Schriftführerin
    Joachim Rau als Kassenprüfer
    Daniel Häberle als Kassenprüfer
    Michael Engelhardt als Beisitzer
    Christoph Ramminger als Beisitzer
    Horst Wohlfart als Beisitzer
    Oliver Strommer als Beisitzer
Neue Plattform für Göppingen
  • Neue Beiträge vorhanden! Herzlich Willkommen!
    Sehr geehrte Gäste, herzlich Willkommen auf der neuen Plattform für Freiheit und Demonkratie im Landkreis Göppingen!
    Die Gründung dieser Plattform zielt auf die freiheitlichen und demokratischen Strukturen in einer offenen Bürgergesellschaft ab.
    Die Freiheit des Einzelnen, selbstbestimmte Lebensgestaltung, Fairness, bürgerliches Engagement, wirtschaftlicher Fortschritt und Wohlstand, bessere Bildung, Familienförderung, Unternehmertum, gemeinsames Europa, einfachere Steuerplitik, solide Rentenpolitik.
    Wir als freie Demokraten bieten Ihnen/Euch Allen eine Stimme in der Gesellschaft. In regelmäßigen Abständen werden wir Themen im und um den Landkreis Göppingen veröffentlichen.
    Sie/Ihr dürfen/dürft jederzeit und zu jedem Thema Stellung beziehen oder auch Themen selbst einstellen, das Forum ist für jedermann freigeschalten. Wir freuen uns auf interessante Gespräche und stehen gerne für Sie/Euch als Ansprech- oder Diskussionpartner zur Verfügung.

    Der Ortsverband Göppingen-Schurwald
    Letzter Beitraggrünmüllabfuhr
    von Toni | datum03.04.2017 18:51

    Beiträge: 11 • Themen: 8
Forum Statistiken
1 Aktive User
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online


Besucherrekord
9 Benutzer gleichzeitig online (30.11.2016 22:15)

Symbol-Erklärungen
  • Ungelesene Beiträge Ungelesene Beiträge
  • Keine neuen Beiträge vorhanden Keine neuen Beiträge vorhanden
Statistik
Themen 13
Beiträge 24
Mitglieder 10
Neuestes Mitglied HPS
Forum empfehlen:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen